Michael Ballack und Joachim Löw haben sich zu einer Aussprache getroffen.

Wie der DFB bestätigt, sind der Mittelfeldspieler von Chelsea und der Bundestrainer in der DFB-Zentrale in Frankfurt zusammen gekommen.

Über Ballacks Verbleib in der Nationalmannschaft wurde nichts bekannt. Die Öffentlichkeit soll am Freitag über den Verlauf des Gesprächs informiert werden. Ballack ist nach dem Treffen sofort wieder nach London geflogen.

Der DFB-Kapitän war am Abend Löws Forderung nachgekommen, sich für eine Aussprache nach Deutschland zu begeben.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel