Die deutsche U-20-Auswahl hat unter dem neuen Trainer Frank Wormuth den zweiten Sieg im zweiten Spiel gefeiert.

Im Rahmen der internationalen Spielrunde gewann der DFB-Nachwuchs in Heidenheim mit 2:0 gegen die Schweiz.

Torhüter Roman Bürki rettete den "Eidgenossen" das torlose Remis in die Halbzeit. Der 19-Jährige entschärfte in Hälfte eins zahlreiche gute Möglichkeiten der Gastgeber um Kapitän Marvin Knoll von Hertha BSC.

Nach der Pause kam Deutschland durch Sören Bertram vom SC Freiburg zur Führung, das 2:0 erzielte Karim Bellarabi (Eintracht Braunschweig).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel