Ohne Glanz und erst nach einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit hat die deutsche Nationalmannschaft das "Abenteuer Kasachstan" gemeistert und einen weiteren Schritt in Richtung EM-Endrunde gemacht.

Im letzten Pflichtspiel des Jahres kam die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw am Ende doch noch zu einem standesgemäßen 3:0 (0:0) beim Weltranglisten-126. und kann mit der Optimalausbeute von zwölf Punkten aus vier Spielen in der EM-Qualifikation überwintern.

Der Sieg im gut 4000 Kilometer entfernten Astana wurde allerdings erst in der zweiten Halbzeit nach Treffern der beiden Bayern-Stürmer Miroslav Klose (48.) und Mario Gomez (76.) sowie des Kölners Lukas Podolski (85.) sichergestellt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel