Bundestrainer Joachim Löw und sein Stab sowie Teammanager Oliver Bierhoff sind auf dem DFB-Bundestag für den großen Erfolg der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bei der WM in Südafrika geehrt worden.

Die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) war am Kap der guten Hoffnung im Juli WM-Dritter geworden. Die Ehrung nahmen DFB-Präsident Theo Zwanziger und Generalsekretär Wolfgang Niersbach vor.

"Ich bekomme immer noch Gänsehaut, wenn ich an die WM zurückdenke. Uns war natürlich gar nicht so bewusst, welche Euphorie in Deutschland während der WM herrschte. Wenn man die Bilder sieht, kommen natürlich noch einmal viele Emotionen hoch. Und auch wenn wir schon lange auf den Moment warten - es wird uns auch noch gelingen, die Spanier zu schlagen", sagte Löw.

Deutschland war bei der WM im Halbfinale an den Iberern gescheitert (0:1). Auch das EM-Finale 2008 in Wien hatte die DFB-Auswahl gegen Spanien 0:1 verloren.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel