Der DFB hat U-21-Nationaltrainer Dieter Eilts von seinen Aufgaben entbunden.

Die Entscheidung wurde im Beisein von Eilts von DFB-Generalsekretär Wolfgang Niersbach, Bundestrainer Joachim Löw, Sportdirektor Matthias Sammer und DFB-Manager Oliver Bierhoff getroffen.

Sammer und Löw erklärten den Rauswurf mit "unterschiedlichen Auffassungen" bezüglich der Spielphilosophie und Arbeitsweise in den DFB-Auswahlmannschaften. Daran habe auch das Erreichen der EM-Endrunde 2009 nichts geändert.

Hurst Hrubesch wird vorerst als Interimstrainer fungieren.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel