Die deutschen U-18-Fußballer haben das erste von zwei Länderspielen gegen die Türkei gewonnen. In Bingen setzte sich die Auswahl von Trainer Horst Hrubesch mit 4:2 (2:0) durch.

Nach der Pausenführung durch Treffer des Mainzers Shawn Parker (19.) und des Frankfurter Bundesliga-Spielers Sonny Kittel (36.) kamen die Türken zum Ausgleich, Johannes Geis (Fürth/76.) und Roussel Ngankam (Hertha/82.) stellten den deutschen Sieg dann aber sicher.

Am Donnerstag (11.00 Uhr) kommt es in Rüsselsheim zum erneuten Aufeinandertreffen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel