Die deutsche U-20-Nationalmannschaft bleibt auf Erfolgskurs. Das Team von Trainer Frank Wormuth gewann trotz 55-minütiger Unterzahl in Figline Valdarno 2:1 (1:0) gegen Gastgeber Italien. Für das DFB-Team war es der vierte Sieg im vierten Spiel im Rahmen der internationalen Spielrunde.

Vor rund 3.000 Zuschauern sorgte der Hoffenheimer Marco Terrazzino (27.) für die Halbzeitführung. Nach dem Platzverweis gegen Schlussmann Fabian Giefer (Bayer Leverkusen) in der 35. Minute erhöhte Marco Stiepermann vom Bundesliga-Tabellenführer Borussia Dortmund mit einem 40-m-Schuss (63.) auf 2:0.

Italien kam durch Nicolao Dumitru (70.) nur noch zum Anschlusstreffer. Christoph Kramer (Bayer Leverkusen) sah in der 90. Minute die Gelb-Rote Karte.

In der Tabelle liegt das DFB-Team mit zwölf Punkten klar vor Italien und Polen (beide drei). In den abschließenden Begegnungen der Spielrunde trifft Deutschland auf Italien (9. Februar 2011) und Polen (24. März 2011).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel