Für Teammanager Oliver Bierhoff ist die deutsche Nationalmannschaft "mehr wert denn je".

Die erfolgreichen Teams von 1972, 1974 oder 1990 hätten zwar nicht weniger Glanz gehabt, "aber heute ist der Markt ein ganz anderer. Die Marke Nationalmannschaft war nie stärker als heute, weil sie eine ganz andere Hebelkraft hat", sagte Bierhoff in einem "kicker"-Interview.

Die DFB-Auswahl sei nicht nur "das Image-Zugpferd" des Deutschen Fußball-Bundes, "sondern auch die wirtschaftliche Kraft des DFB".

Bierhoff ist durch die anhaltende Euphorie um den WM-Dritten überzeugt davon, dass die TV- und Sponsoren-Einnahmen weiter enorm steigen werden.

Auch bei den auslaufenden Verträgen mit einigen Partnern erwartet der 42-Jährige hohe Zuwächse. "Allein bei der letzten Vertragsverlängerung mit Generalausrüster adidas wurden unsere Einnahmen verdoppelt. Dies nur als ein Beispiel. Und das ist noch nicht das Ende der Fahnenstange", meinte Bierhoff.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel