Bundestrainer Joachim Löw ist von der französischen Sportzeitung "L'Equipe" zum "Manager des Jahres" gewählt worden.

Der 50-Jährige setzte sich bei der Wahl einer Jury unter dem Vorsitz von Frankreichs Ski-Legende Jean-Claude Killy gegen den französischen Handball-Nationaltrainer Claude Onesta sowie Jose Mourinho durch.

Der Portugiese, derzeit Trainer von Real Madrid, hatte in diesem Jahr mit Inter Mailand die Champions League gewonnen.

"Ich freue mich sehr darüber", sagte Löw, dem die Auszeichnung in Frankfurt/Main überreicht wurde: "L'Equipe ist eine angesehene Sportzeitung, die über Frankreich hinaus in Europa einen hohen Stellenwert hat."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel