DFB-Physiotherapeut Adolf "Adi" Katzenmeier wird beim Länderspiel der deutschen Mannschaft gegen England offiziell verabschiedet.

Katzenmeier arbeitete insgesamt 45 Jahre für den Deutschen Fußball-Bund, davon 34 Jahre als Physiotherapeut der Nationalmannschaft.

"Für mich war es immer eine große Freude, mit den Spielern zusammenzuarbeiten. Ich gehe mit einem lachenden und einem weinenden Auge: weinend, weil ich die Spieler verliere, lachend, weil meine Praxis auf dem DFB-Gelände ist und so der Kontakt nicht abreißt", so Katzenmeier.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel