Mit den beiden Jung-Nationalspielern Lewis Holtby und Andre Schürrle vom FSV Mainz 05 gehen die deutschen U-21-Fußballer ins Länderspiel gegen Griechenland am 9. Februar (18.00 Uhr, SPORT1) in Athen.

Nach ihrem Debüt in der A-Nationalmannschaft am 17. November vorigen Jahres in Schweden führt das Mainzer Duo das 20-köpfige Aufgebot von Trainer Rainer Adrion an, dessen Vertrag Ende der vorigen Woche bis 2013 verlängert worden war. Erstmals berufen wurden Mittelfeldspieler Daniel Didavi vom VfB Stuttgart und Felix Kroos von Werder Bremen.

Das Aufgebot:

Oliver Baumann (SC Freiburg),

Kevin Trapp (1. FC Kaiserslautern),

Tony Jantschke (Borussia Mönchengladbach),

Sebastian Jung (Eintracht Frankfurt),

Jan Kirchhoff (FSV Mainz 05),

Sebastian Neumann (Hertha BSC Berlin),

Konstantin Rausch (Hannover 96),

Stephan Salger (1. FC Köln),

Lasse Sobiech (Borussia Dortmund)

Daniel Didavi (VfB Stuttgart),

Patrick Funk (VfB Stuttgart),

Patrick Herrmann (Borussia Mönchengladbach),

Lewis Holtby (1. FSV Mainz 05),

Felix Kroos (Werder Bremen),

Sebastian Rudy (1899 Hoffenheim),

Boris Vukcevic (1899 Hoffenheim)

Peniel Mlapa (1899 Hoffenheim),

Andre Schürrle (FSV Mainz 05),

Richard Sukuta-Pasu (FC St. Pauli),

Cenk Tosun (Gaziantepspor)

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel