Keiner der fünf nominierten Dortmunder steht in der Startelf der deutschen Fußball-Nationalmannschaft im Länderspiel-Klassiker gegen Italien.

Stattdessen findet sich überraschend der Hamburger Dennis Aogo in der Anfangs-Auftstellung. Der dreimalige Nationalspieler bildet in Dortmund mit Kapitän Philipp Lahm, Per Mertesacker und Holger Badstuber die Abwehr vor Torwart Manuel Neuer.

Im defensiven Mittelfeld spielen wie erwartet Bastian Schweinsteiger und Sami Kedira. Hinter der einzigen Spitze Miroslav Klose bilden Thomas Müller, Mesut Özil und Lukas Podolski das offensive Mittelfeld.

Die deutsche Aufstellung gegen Italien: Neuer - Lahm, Mertesacker, Badstuber, Aogo - Schweinsteiger, Khedira - Müller, Özil, Podolski - Klose.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel