Die U-18-Junioren des DFB haben im Hamburger Millerntor-Stadion Österreich mit 4:0 (3:0) geschlagen.

Sebastian Polter vom VfL Wolfsburg brachte das Team von Frank Engel durch einen Doppelpack in der 2. und 14. Minute auf die Siegerstraße. Sturmpartner Marvin Pourie vom FC Liverpool sorgte noch vor der Pause für das 3:0. Den Schlusspunkt setzte der Rostocker Felix Kroos in der 73. Minute.

Das letzte Länderspiel des Jahres bestreitet die deutsche U 18 am Donnerstag im Edmund-Plambeck-Stadion in Norderstedt gegen Litauen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel