Die deutsche U-16-Nationalmannschaft hat auch das zweite Spiel innerhalb von zwei Tagen gegen Gastgeber Zypern gewonnen und damit auch ihre sechste Partie in dieser Länderspielsaison für sich entschieden.

In Paphos gewann die Mannschaft von Trainer Stefan Böger 6:0 (2:0).

Im ersten Duell am Dienstag hatte der DFB-Nachwuchs an gleicher Stelle ein 4:0 gefeiert.

Hany Mukhtar von Hertha BSC traf doppelt (56., 61.). Die weiteren Tore erzielten der Dortmunder Said Benkarit (15.), der Frankfurter Marc Oliver Kempf (39.), Matti Steinmann vom Hamburger SV (44.) und der Wolfsburger Moritz Sprenger (80.).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel