Nach einer der schwächsten Vorstellungen unter Bundestrainer Joachim Löw hat die deutsche Nationalmannschaft eine bittere Pleite zum Jahresabschluss kassiert: Die DFB-Elf verlor den Klassiker gegen England verdient mit 1:2.

Matthew Upson erzielte nach einem Fehler von Torwart Rene Adler in der 24. Minute das 1:0 für die Gäste. "Joker" Patrick Helmes glich in der 63. Minute zwar aus, doch Kapitän John Terry sorgte per Kopf in der 84. Minute für den Siegtreffer der Gäste.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel