Die U-17-Junioren des DFB haben beim Algarve-Cup in Portugal den ersten Sieg gefeiert und sich für die Auftaktniederlage rehabilitiert.

Einen Tag nach der 1:2-Auftaktniederlage gegen Gastgeber Portugal besiegte die Mannschaft von DFB-Trainer Steffen Freund England mit 3:1 (1:0).

Der Stuttgarter Erich Berko (12.), Levent Aycicek von Werder Bremen (54.) und der Leverkusener Samed Yesil (62.) trafen im Estadio Algarve von Faro für den deutschen Nachwuchs. Zudem parierte Torhüter Cedric Wilmes von Borussia Dortmund in der 68. Minute einen Foulelfmeter.

Zum Abschluss des Algarve Cups kommt es am Sonntag zum Aufeinandertreffen mit Rumänien. Diese Partie wird dann erneut in Parchal ausgetragen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel