DFB-Trainer Rainer Adrion hat vier Neulinge in das Aufgebot der U-21-Nationalmannschaft für die Länderspiele gegen die Niederlande am 25. März (ab 18 Uhr, live auf SPORT1) in Sittard und gegen Italien am 29. März (ab 18 Uhr, live auf SPORT1) in Kassel berufen.

Verteidiger Shervin Radjabali-Fardi, die Mittelfeldspieler Christopher Schindler und Kevin Vogt sowie Angreifer Pierre-Michel Lasogga könnten ihr Debüt für die U 21 geben. Torwart Fabian Giefer hat ebenfalls noch keine Partie für Adrions Team absolviert, stand aber bereits im U-21-Aufgebot für die Partie gegen die Ukraine im vergangenen Oktober in Unterhaching (2:1).

Das Aufgebot:

Tor: Oliver Baumann, Fabian Giefer, Kevin Trapp

Abwehr: Marc Hornschuh, Tony Jantschke, Sebastian Jung, Jan Kirchhoff, Sebastian Neumann, Shervin Radjabali-Fardi, Konstantin Rausch Lasse Sobiech

Mittelfeld: Christian Clemens, Daniel Didavi, Ilkay Gündogan , Patrick Herrmann, Lewis Holtby, Felix Kroos, Sebastian Rudy, Christopher Schindler, Kevin Vogt, Boris Vukcevic

Angriff: Pierre-Michel Lasogga, Peniel Mlapa, Richard Sukuta-Pasu

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel