Stürmer Miroslav Klose wird die deutsche Nationalmannschaft bei seinem zehnjährigen "Dienstjubiläum" und seiner Rückkehr auf den Betzenberg im EM-Qualifikationsspiel am Samstag in Kaiserslautern gegen Kasachstan anführen.

Der frühere FCK-Profi erhält in seiner Heimat erneut den Vorzug vor Mario Gomez, der ihn bei Bayern München auf die Ersatzbank verdrängt hat.

Klose wird in der Offensive von Thomas Müller, Mesut Özil und Lukas Podolski unterstützt. Diese vier sollen das erwartete Abwehrbollwerk der Kasachen durchbrechen und für die erhoffte frühe Führung sorgen.

Abgesichert werden die Offensivspieler von Sami Khedira und Bastian Schweinsteiger im defensiven Mittelfeld. Somit werden die Zuschauer in Kaiserslautern die Stammkräfte der WM 2010 im Mittelfeld und im Sturm zu sehen bekommen.

In der Abwehr werden dagegen neue Gesichter auftauchen. Neben Philipp Lahm und Per Mertesacker rücken wohl der Dortmunder Mats Hummels sowie der Hamburger Dennis Aogo in den Defensivverbund. Im Tor wird Schalke-Torwart Manuel Neuer stehen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel