Mit derselben Startformation wie zum Länderspiel-Auftakt im Februar gegen Italien (1:1) beginnt die deutsche Nationalmannschaft das EM-Qualifikationsspiel gegen Kasachstan.

Bundestrainer Joachim Löw entschied sich für den Münchner Holger Badstuber als zweiten Innenverteidiger neben Per Mertesacker. Auf der linken Seite der Viererkette spielt wie schon im Februar in Dortmund der Hamburger Dennis Aogo.

Darüber hinaus tritt das Team in Kaiserslautern mit der erwarteten Aufstellung an. Im Tor steht Manuel Neuer, vor ihm bilden Kapitän Philipp Lahm, Mertesacker, Badstuber und Aogo die Abwehrkette.

Im defensiven Mittelfeld spielen Sami Khedira und Bastian Schweinsteiger, davor Thomas Müller, Mesut Özil und Lukas Podolski. Miroslav Klose bildet zehn Jahre nach seinem Länderspieldebüt an seiner alten Wirkungsstätte die einzige Spitze.

Die deutsche Startaufstellung gegen Kasachstan

1 Neuer - 16 Lahm, 17 Mertesacker, 14 Badstuber, 4 Aogo - 6 Khedira, 7 Schweinsteiger - 13 Müller, 8 Özil, 10 Podolski - 11 Klose

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel