Die deutsche U21-Nationalmannschaft hat den zweiten Sieg im zweiten Klassiker innerhalb von fünf Tagen leichtfertig verspielt.

Vor der Rekordkulisse von 16.368 Zuschauern im ausverkauften Auestadion Kassel kam die Auswahl von DFB-Trainer Rainer Adrion trotz einer 2:0-Führung nicht über ein 2:2 (1:0) gegen den fünfmaligen Europameister Italien hinaus.

Kapitän Lewis Holtby vom FSV Mainz 05 sorgte mit einem Doppelpack in der 14. und 59. Minute für eine scheinbar beruhigende Führung.

Doch Manolo Gabbiadini (76.) und Fabio Borini (84.) bescherten den "Azzurrini" in der hektischen Schlussphase innerhalb von neun Minuten doch noch ein Unentschieden

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel