Die deutsche Nationalmannschaft hat das Länderspiel in Mönchengladbach gegen Australien mit 1:2 (1:0) verloren.

Der Münchner Mario Gomez hatte die DFB-Auswahl vor 30.152 Zuschauern in der 26. Minute in Führung geschossen, bevor David Carney (61.) und Luke Wilkshire (64. ) per Foulelfmeter für den Zweiten der Asienmeisterschaft trafen.

Drei Tage nach dem 4:0 in der EM-Qualifikation am Samstag gegen Kasachstan hatte Bundestrainer Joachim Löw eine auf acht Positionen veränderte Startformation aufs Feld geschickt.

Der Dortmunder Sven Bender feierte sein Länderspiel-Debüt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel