Die deutsche Nationalmannschaft liegt in der Weltrangliste des Weltverbandes FIFA weiter auf dem vierten Platz, ist Brasilien aber dicht auf den Fersen.

Der WM-Dritte hat mit 1413 Punkten nur noch 12 Zähler Rückstand auf den Rekordweltmeister, der Rang drei belegt. Die Löw-Elf legte im Vergleich zum April 27 Punkte zu, obwohl sie seit der 1:2-Niederlage gegen Australien im März kein Länderspiel mehr absolviert hat.

Unangefochten in Führung liegt Welt- und Europameister Spanien (1857) vor dem WM-Zweiten Niederlande (1702). Uruguay, Deutschlands Gegner im Testspiel am 29. Mai in Sinsheim, liegt mit 1094 Punkten an siebter Position.

Die Top 10 im Überblick:

1. Spanien 1857 Punkte

2. Niederlande 1702

3. Brasilien 1425

4. Deutschland 1413

5. Argentinien 1267

6. England 1163

7. Uruguay 1094

8. Portugal 1052

9. Italien 1019

10. Kroatien 991

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel