Marcel Schmelzer hat vor dem EM-Qualifikationsspiel in Aserbaidschan (19 Uhr) betont, dass er in der Nationalmannschaft die Position des Linksverteidigers haben möchte: "Ich sehe keine andere Position, auf der ich ähnlich gute Leistungen bringen könnte und möchte daher nur auf dieser Position spielen", sagte der Dortmunder im Interview mit SPORT1.

Sollte Philipp Lahm auf dieser Position wieder in die Gunst von Bundestrainer Joachim Löw treten, will sich Schmelzer nicht so schnell geschlagen geben. "Ich muss weiter arbeiten, Gas geben und mich entwickeln. Wer letztendlich links spielen soll, entscheidet der Trainer", sagte der 23-Jährige.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel