Der deutsche Nachwuchs steht bei der U17-WM in Mexiko nach einer überragenden Vorstellung im Viertelfinale.

Das Team von DFB-Trainer Steffen Freund schlug die USA in Queretaro klar mit 4:0 (3:0) und trifft nach dem vierten Sieg im vierten Spiel am Montag in Morelia auf England.

Der Nachwuchs des Fußball-Mutterlandes setzte sich mit 4:2 im Elfmeterschießen gegen Argentinien durch. Nach Verlängerung hatte es 1:1 gestanden.

Koray Günter (Borussia Dortmund/20.) brachte das DFB-Team im Estadio Corregidora früh in Führung. Kurz vor der Pause sorgten Mitchell Weiser (1. FC Köln/40.), Sohn des ehemaligen Bundesliga-Profis Patrick Weiser, und Samed Yesil (Bayer Leverkusen/43.) mit einem Doppelschlag für die Vorentscheidung.

Für Yesil war es bereits der dritte Turniertreffer und Tor Nummer 16 im 18. Länderspiel. Nach der Pause ließ Marvin Ducksch (Borussia Dortmund/50.) noch das 4:0 folgen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel