Die deutsche U-17-Nationalmannschaft ist bei der WM in Mexiko ins Halbfinale eingezogen.

Gegen England kam das Team von Trainer Steffen Freund zu einem 3:2 (2:0)-Sieg. Dabei machte es das Team nach einer überlegenen ersten Hälfte am Schluss noch einmal spannend.

Deutschland ging zunächst durch Samed Yesil bereits in der siebten Minute in Führung. Kaan Ayhan erhöhte in der 23. Minute auf 2:0.

Erneut Yesil brachte sein Team kurz nach der Pause sogar drei Tore in Front. Danach wurden die Briten allerdings immer stärker und kamen durch Samuel Magri (67.) und Hallam Hope (83.) heran.

Erst nach vier Minuten Nachspielzeit hatte das Zittern der Freund-Truppe dann ein Ende.

Im Halbfinale trifft Deutschland auf Mexiko, das gegen Frankreich mit 2:1 (1:1) gewann.

Den zweiten Finalisten ermitteln Brasilien und Uruguay.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel