Die U-19-Junioren des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) sind mit einem Sieg in die neue Saison gestartet.

Beim 3:0 (1:0) gegen Gastgeber Estland trafen in Tallinn zweimal Niclas Füllkrug von Werder Bremen (5., 74. Foulelfmeter) sowie Stuttgarts Steffen Lang (87.) für die Mannschaft von Trainer Horst Hrubesch.

"Das Ergebnis ist okay, auch wenn wir es eigentlich klarer gestalten müssen. Dass es spielerisch nicht ganz so rund läuft, ist normal, schließlich sind einige der Spieler zum ersten Mal dabei. Aber von der Einstellung hat es auf jeden Fall gestimmt", sagte Hrubesch.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel