Für das EM-Qualifikationsspiel gegen Moldawien hat DFB-Coach Dieter Eilts Toni Kroos ins Aufgebot der deutschen U-21-Junioren berufen.

Damit gehört der Mittelfeldspieler von Bayern München erstmals seit der U-17-WM 2007 wieder einer Junioren-Nationalmannschaft an.

Damals erreichte er als Kapitän mit dem deutschen Team den dritten Platz und wurde zum besten Spieler gewählt.

"Kroos hat zuletzt im Pokalspiel gegen Rot-Weiß Erfurt sein Potenzial gezeigt und ich bin überzeugt davon, dass er unserer Mannschaft weiterhelfen kann", erklärte Eilts.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel