Torhüter Marc-Andre ter Stegen von Borussia Mönchengladbach hat seine Teilnahme an den kommenden EM-Qualifikationsspielen der U 21 gegen San Marino (1. September) und Weißrussland (6. September) verletzungsbedingt abgesagt.

Der 19-Jährige, der erstmals nominiert war, hat im Bundesliga-Spiel bei Schalke 04 (0:1) am Sonntag eine Ansatzsehnenentzündung am Wadenbeinköpfchen erlitten.

U-21-Nationaltrainer Rainer Adrion muss in den Spielen in Paderborn und Borissow auch auf Abwehrspieler Konstantin Rausch von Hannover 96 verzichten.

Julian Draxler von Schalke 04 fällt zunächst für die Partie gegen San Marino aus, über einen Einsatz in Weißrussland wird kurzfristig entschieden. Adrion nominierte Sebastian Rode von Eintracht Frankfurt und als Torhüter Draxlers Klubkollege Lars Unnerstall. Beide sind noch ohne Einsatz in der U 21.

Der in dieser Saison bisher ganz starke ter Stegen hofft, in der Bundesliga ohne Pause bleiben zu müssen. "Es sind ja jetzt zwei Wochen Ligapause. Wir haben die Hoffnung, dass Marc er uns danach wieder zur Verfügung steht", sagte der Gladbacher Pressesprecher Markus Aretz.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel