Die deutschen U-18-Junioren sind mit einem 2:0 über Gastgeber Israel ins Vier-Nationen-Turnier gestartet.

In Herzliya trafen Sascha Polter (13., Foulelfmeter) und Pascal Groß (60.) für die Mannschaft von DFB-Trainer Frank Engel.

Bereits am Dienstag steht in Netanya gegen Rumänien das nächste Spiel auf dem Programm.

Im abschließenden Turnierspiel trifft die deutsche Mannschaft am Donnerstag in Ashod auf das Team aus Finnland.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel