Joachim Löw kann sich noch vor Beginn der WM 2010 eine Vertragsverlängerung vorstellen.

"Es ist ganz sicher in beiderseitigem Interesse, wenn gewisse Dinge vor der WM abgeklärt werden", so der 48-Jährige in der "Bild am Sonntag".

Beim DFB läuft der Bundestrainer offene Türen ein: Der Verband will die Zusammenarbeit mit Löw im Falle der Qualifikation für die WM 2010 bis zur EM 2012 verlängern.

"Eine Konstanz wie zu Zeiten von Helmut Schön oder Sepp Herberger würde der Mannschaft und auch dem DFB guttun", betont Manager Oliver Bierhoff.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel