Sami Khedira betrachtet die Ukraine vor dem Testspiel der deutschen Nationalmannschaft am Freitag in Kiew als ernsthafte Herausforderung.

"Wir wollen in Kiew gewinnen, aber das können wir nur, wenn wir uns voll konzentrieren", sagte Khedira in einem Interview auf "team.dfb.de".

Sowohl mit der Nationalelf als auch mit seinem Verein Real Madrid hat sich der Mittelfeldspieler große Ziele gesetzt: "Ich habe den Ehrgeiz, so viele Titel wie möglich zu gewinnen, die spanische Meisterschaft, die Champions League und die Europameisterschaft in Polen und der Ukraine."

Bei Real Madrid ist der 24-Jährige ist inzwischen sehr gut integriert und hat besonders zu Cristiano Ronaldo ein gutes Verhältnis. "Wir haben viel Kontakt. Ich bin ein eher ruhiger, gelassener Typ, der nicht ständig irgendwelche Sprüche macht. Cristiano weiß das zu schätzen."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel