Die U-19-Junioren des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) befinden sich weiter auf Erfolgskurs.

Im zweiten Duell mit Ägypten innerhalb von zwei Tagen setzte sich die Mannschaft von DFB-Trainer Horst Hrubesch mit 3:0 (0:0) gegen die Nordafrikaner durch.

Im ersten Vergleich gegen die Pharaonen hatte es in Pirmasens ein 2:1 gegeben. Die DFB-Auswahl ist jetzt seit acht Spielen in dieser Saison ungeschlagen.

Vor 3350 Zuschauern in Dillingen brachte Shawn Parker vom FSV Mainz 05 das DFB-Team in der 58. Minute mit dem 1:0 auf die Siegerstraße. Nur vier Minuten später erhöhte Niclas Füllkrug (62.) von Werder Bremen auf 2:0. Den Schlusspunkte setzte Abwehrspieler Dominique Heintz (1. FC Kaiserslautern) in der 89. Minute.

Einen höheren Sieg verpassten sowohl Parker (30.) als auch Danny da Costa (Bayer Leverkusen/44.); beide verschossen ihre Foulelfmeter.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel