Nach einer eindrucksvollen Offensiv-Demonstration hat die DFB-Auswahl einen hoch verdienten 3:0-Erfolg im Prestigeduell mit dem chancenlosen Vize-Weltmeister Niederlande gefeiert.

Im 75. Spiel von Bundestrainer Joachim Löw war es der erste Sieg über die "Elftal" seit 15 Jahren und der erste Erfolg im letzten Auftritt des Jahres seit dem 5:1 in Thailand Ende 2004.

Die Tore für die von den 51.500 Zuschauern in der ausverkauften Hamburger Arena frenetisch bejubelten Gastgeber erzielten die glänzend aufgelegten Thomas Müller (15.), Miroslav Klose (26.) und Mesut Özil (66.).

Gegen den Erzrivalen Niederlande war es der erste Sieg seit 1996 und zugleich der höchste seit dem 7:0 im Jahr 1959.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel