In der aktualisierten FIFA-Weltrangliste kommt die deutsche Nationalmannschaft der niederländischen immer näher. Zwar haben sich die Platzierungen der besten vier Nationen - Spanien führt vor den Niederlanden, Deutschland und Uruguay - nicht verändert, aber die DFB-Elf (1.345 Punkte) hat nur noch 20 Punkte Rückstand auf die Elftal.

Vorrücken konnten England, das um zwei Plätze kletterte und Brasilien von Rang fünf verdrängte, sowie Portugal, das von acht auf sieben vorrückte. Zurück in den Top Ten ist Kroatien, das sich von Rang zwölf auf Rang acht verbesserte.

Die größten Absteiger unter den Top-Nationen sind Italien, das von sechs auf neun fiel, und Griechenland, das sich gar um sechs Positionen verschlechterte und nur noch Platz 14 der Weltrangliste einnimmt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel