Rainer Adrion erhält keine Freigabe seines Klubs VfB Stuttgarts, um Nachfolger von Dieter Eilts als U-21-Nationaltrainer zu werden.

"Eine Zusammenarbeit mit Rainer Adrion hätten sich Bundestrainer Joachim Löw und Sportdirektor Matthias Sammer sehr gut vorstellen können. Aber wir akzeptieren, dass der VfB ihm nicht die sofortige Freigabe erteilen kann, weil er die U 23 betreut ", so DFB-Generalsekretär Wolfgang Niersbach.

Laut Niersbach und DFB-Präsident Theo Zwanziger soll "zügig ein neuer Personalvorschlag entwickelt werden".

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel