Die U-17-Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat im Rahmen ihrer Länderspielreise 1:0 (0:0) gegen Gastgeber Italien gewonnen.

Das Tor erzielte Said Benkarit von Borussia Dortmund in der 67. Minute. Er war erst kurz zuvor für den Bremer Lukas Fröde eingewechselt worden.

Bei schwierigen Platzverhältnissen in Cordignano war das Team von DFB-Trainer Stefan Böger spielbestimmend, einzig die mäßige Chancenauswertung erwies sich als Manko.

Am Donnerstag (11.00 Uhr) steht gleicherorts das zweite Duell mit den Italienern auf dem Programm.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel