Der designierte DFB-Präsident Wolfgang Niersbach soll schon im kommenden Jahr Nachfolger des derzeitigen Verbands-Chefs Theo Zwanziger (66) in der Exekutive der Europäischen Fußball-Union (UEFA) werden.

"Ich kann versprechen, dass ich bis 2015 in der FIFA-Exekutive bleiben werde, wenn ich gesund bleibe; damit ist die kooptierte Mitgliedschaft in der UEFA verbunden, in deren Exekutive Wolfgang Niersbach im kommenden Jahr meine Nachfolge antreten soll", sagte Zwanziger im Doppelinterview mit dem DFB-Ehrenpräsidenten Gerhard Mayer-Vorfelder (78) im "kicker".

Am kommenden Freitag wird der 61-jährige Niersbach, bislang Generalsekretär des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), auf dem Außerordentlichen DFB-Bundestag in Frankfurt/Main zum neuen DFB-Boss gekürt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel