Ex-Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack von Bayer Leverkusen ist Schirmherr der Aufklärungskampagne "Rote Karte dem Schlaganfall".

Diese wurde von Bayer HealthCare Deutschland ins Leben gerufen.

"Ich bin selbst ein sehr aktiver Mensch und weiß, wie wichtig Bewegung für einen gesunden Körper ist. Das möchte ich gerne weitergeben und freue mich auf diese verantwortungsvolle Aufgabe", sagte der 35-Jährige, der sich als Teenager selbst mit dem Thema Schlaganfall auseinandersetzen musste, nachdem ein Freund während eines Fußballspiels auf dem Platz zusammengebrochen war. Die Diagnose lautete damals: Schlaganfall.

Ballack: "Als ich gefragt wurde, eine Kampagne zur Schlaganfallvorbeugung zu unterstützen, fiel mir die Entscheidung deshalb nicht schwer."

Ballack sowie die Kooperationspartner, die Deutsche Sporthochschule Köln und die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe, werden gemeinsam über die Präventionsmöglichkeiten aufklären.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel