Torwart Hugo Lloris wird die französische Nationalmannschaft gegen Deutschland als Kapitän anführen.

Der Torhüter von Olympique Lyon wird auch bei der Europameisterschaft die Spielführerbinde der "Equipe Tricolore" tragen.

Das gab Nationaltrainer Laurent Blanc am Dienstag in Bremen am Vorabend des Test gegen die DFB-Auswahl bekannt.

"Hugo bietet mir die meisten Garantien. Ich weiß, dass er mit der Rolle sehr gut umgehen kann. Aber auch andere Spieler müssen Verantwortung übernehmen", sagte Blanc.

"Es ist ein großer Vertrauensbeweis des Trainers und eine große Verantwortung", sagte Lloris. Er freue sich sehr und habe "noch mehr Lust, etwas zu gewinnen."

Die Vertreter des Keepers von Olympique Lyon, der das Kapitänsamt nach der Pleite bei der WM 2010 übernommen hatte, sind Milan-Verteidiger Philippe Mexes und Eric Abidal vom Champions-League-Sieger FC Barcelona.

Über Franck Ribery meint Blanc: "Franck ist ein Spieler, der im Verein sehr starke Auftritte im Verein hatte. Bei uns hat er noch nicht ganz diese Konstanz. Er will sicher ein gutes Spiel machen, weil er schon so lange in Deutschland spielt, aber er darf sich nicht zu viel Druck machen."

Das Spiel sei "ein Prestigeduell. Deutschland will vor seinen Fans gewinnen. Sie haben mehr Sicherheit, aber in einem Spiel kann sich auch der Schwächere einmal durchsetzen."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel