Horst Hrubesch hat seinen Vertrag als Nachwuchstrainer beim Deutschen Fußball-Bund bis zum 30. Juni 2012 verlängert.

"Wir haben bereits im vergangenen Jahr positive Gespräche geführt, und ich bin froh, dass wir uns nun zügig geeinigt haben. Ich bin davon überzeugt, dass ich mit meiner Erfahrung unseren Talenten in ihrer Entwicklung behilflich sein kann", meinte Hrubesch.

Der 57-Jährige hatte 2008 die U-19-Junioren zum EM-Titel in Tschechien geführt und betreut derzeit auch die U-20- und U-21-Junioren.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel