Mit Vorfreude auf die Zusammenarbeit mit den alten Weggefährten Joachim Löw und Matthias Sammer und ehrgeizigen Zielen wird Rainer Adrion im Sommer seine Arbeit als Trainer der deutschen U21-Fußballer angehen.

"Ich freue mich darauf und kann hier sicher reichlich Akzente setzen", sagte der 55-Jährige bei dfb.de: "Wir möchten bei den Talenten fortführen, was in den U-Mannschaften von Sportdirektor Matthias Sammer aufgebaut wurde."

Adrion unterschrieb am Montag einen Vertrag bis 2011 beim DFB und löst Interimscoach Horst Hrubesch ab.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel