Jens Grittner, neuer Pressesprecher der deutschen Nationalmannschaft, hat am Dienstag seinen ersten offiziellen Diensttermin absolviert.

Der 42-Jährige leitete in Barsinghausen die Auftakt-Pressekonferenz vor dem ersten WM-Qualifikationsspiel der DFB-Elf am Freitag in Hannover gegen Färöer.

"Ich bin von den Qualitäten von Jens Grittner überzeugt. Er wird sich auf seine Art bei uns schnell einleben", sagte DFB-Teammanager Oliver Bierhoff. Grittner, der aus Gläserzell bei Fulda stammt, steht seit 1999 in DFB-Diensten und arbeitete bereits als Pressesprecher bei der WM 2006 sowie der Frauen-EM 2011.

Der Hesse ist seit Anfang dieses Monats Nachfolger von Harald Stenger. Der Vertrag des 61 Jahre alten Frankfurters war beim DFB Ende August ausgelaufen und nach zehnjähriger Verbandstätigkeit nicht mehr verlängert worden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel