Torhüter Jakup Mikkelsen sieht die Nationalmannschaft von Färöer beim WM-Qualifikationsspiel am Freitag (20.45 Uhr) in Hannover gegen Deutschland nicht chancenlos.

"Wenn es aus unserer Sicht optimal läuft, hoffen wir einen Punkt mitzunehmen. Für jeden von uns ist es das Spiel der Spiele", sagte der 42-Jährige dem "Express".

Der Außenseiter traf am Mittwoch in der niedersächsischen Landeshauptstadt ein. Vor zehn Jahren hatte das Färöer-Team an gleicher Stelle gegen die DFB-Elf nur mit 0:2 verloren, in Torshavn sogar lediglich eine 1:2-Niederlage kassiert.

Mikkelsen wird voraussichtlich auf der Reservebank Platz nehmen, im Tor der Gäste steht wahrscheinlich der 16 Jahre jüngere Gunnar Nielsen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel