Zwei Tage nach ihrer ersten Niederlage unter Trainer Christian Wück haben die U-16-Junioren des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) in Izmir der Türkei ein 1:1 (0:0) abgetrotzt.

Benjamin Henrichs (48.) von Bayer Leverkusen brachte den DFB-Nachwuchs in Führung, Ersoy (79.) markierte kurz vor Schluss den Endstand.

Am Montag hatte die Mannschaft des früheren Bundesliga-Spielers Wück, der die Nachfolge von Steffen Freund angetreten hatte, gegen die Türken noch mit 0:3 (0:1) verloren.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel