Die U-18-Junioren des DFB sind mit einer überraschenden Niederlage in das Vier-Länder-Turnier auf Gran Canaria gestartet.

Gegen eine Auswahl der Kanarischen Inseln verlor die deutsche Elf mit 1:2 (1:1).

Das einzige Tor für die DFB-Auswahl erzielte Patrik Herrmann von Borussia Mönchengladbach in der 26. Minute zum zwischenzeitlichen Ausgleich.

Am Freitag trifft das deutsche Team auf Spanien. Die Partie gegen Nordirland wurde ersatzlos gestrichen, starke Schneefälle in Großbritannien hatten die Anreise der Nordiren verhindert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel