Der Wintereinbruch zum zweiten Advent hat die Abreise einer Delegation des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) um Präsident Wolfgang Niersbach sowie der U-18-Nationalmannschaft nach Israel verhindert.

Die Wetterlage am Flughafen Frankfurt/Main hatte zu zahlreichen Flugausfällen geführt, auch die Maschine des DFB-Trosses war betroffen.

Der U-18-Nachwuchs sollte zum vom DFB mitinitierten Winterturnier des israelischen Fußballverbandes IFA reisen und dort am Montag auf die Mannschaft von Serbien treffen.

Das für 15.00 Uhr angesetzte Spiel fällt nun aus. Der Abflug ist nun für den Montagmorgen geplant. Am Dienstag trifft die Auswahl von DFB-Trainer Horst Hrubesch auf die Gastgeber.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel