Die U-18-Nationalmannschaft des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat ihr Länderspieljahr mit einem klaren Sieg beendet.

Die Mannschaft von Trainer Horst Hrubesch setzte sich am Dienstag bei einem Turnier in Israel gegen den Gastgeber mit 4:1 (1:1) durch.

Nachdem Israels Dor Hugi (20.) die deutsche Führung durch den Karlsruher Kevin Akpoguma (12.) ausgeglichen hatte, stellten der Frankfurter Marc Stendera (57./62. ) und Felix Lohkemper (77.) vom VfB Stuttgart den Sieg für die DFB-Auswahl sicher.

Das für Montag geplante Spiel gegen Serbien war ausgefallen, weil der DFB-Tross wegen der winterlichen Bedingungen am Flughafen in Frankfurt/Main statt Sonntag erst am Montag nach Israel reisen konnte.