Das erste Länderspiel 2009 am Mittwoch gegen Norwegen darf das DFB-Team auf neuem Geläuf absolvieren. In der Düsseldorfer Arena wird ein neuer Rasen verlegt.

Knapp 100.000 Euro investiert die Betreiber-Gesellschaft in den neuen Untergrund, der erst vor wenigen Wochen erneuert worden, aber durch die Spiele von Bayer Leverkusen und Fortuna Düsseldorf innerhalb kurzer Zeit ramponiert worden war.

"Wir wollen der Nationalmannschaft beste Bedingungen bieten", so Arena-Sprecher Rainer Schüler.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel