Die deutsche U-21-Nationalmannschaft muss im ersten Länderspiel des Jahres gegen Italien am Mittwoch in Andria ohne die Stürmer Kevin Volland und Peniel Mlapa auskommen.

Hoffenheims Volland laboriert an einer Knöchelverletzung, Borussia Mönchengladbachs Mlapa zog sich am Sonntag im Spiel beim 1. FC Nürnberg (1:2) einen Muskelfaserriss zu. Trainer Rainer Adrion verzichtet auf eine Nachnominierung und reist mit einem 20-köpfiges Aufgebot nach Italien.

Das Aufgebot imn Überblick:

Tor: Oliver Baumann (SC Freiburg), Bernd Leno (Bayer Leverkusen), Kevin Trapp (Eintracht Frankfurt)

Abwehr: Tony Jantschke (Borussia Mönchengladbach), Sebastian Jung (Eintracht Frankfurt), Jan Kirchhoff (FSV Mainz 05), Julian Koch (MSV Duisburg), Matthias Ostrzolek (FC Augsburg), Antonio Rüdiger (VfB Stuttgart), Lasse Sobiech (SpVgg Greuther Fürth), Oliver Sorg (SC Freiburg)

Mittelfeld: Tolgay Arslan (Hamburger SV), Maximilian Beister (Hamburger SV), Patrick Funk (FC St. Pauli), Patrick Herrmann (Borussia Mönchengladbach), Moritz Leitner (Borussia Dortmund), Sebastian Rode (Eintracht Frankfurt), Kevin Vogt (FC Augsburg)

Angriff: Alexander Esswein (1. FC Nürnberg), Sebastian Polter (1. FC Nürnberg)

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel