Die deutsche U-18-Nationalmannschaft hat bei ihrem ersten Länderspiel im Jahr 2013 einen Sieg verpasst.

In Paralimni kam das Team von Trainer Horst Hrubesch gegen die U19-Auswahl Zyperns nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus. Die frühe Führung der DFB-Elf durch den Bremer Marcel Hilßner (5.) glichen die Gastgeber in der 69. Minute aus.

"Wir haben eine überzeugende erste Halbzeit gespielt, nichts zugelassen, aber versäumt drei, vier Tore zu erzielen. Die zweite Halbzeit war nach den vielen Spielerwechseln eher durchwachsen", sagte DFB-Trainer Hrubesch nach dem Spiel.